Alpakafaser - das Vlies der Götter

 

Alpakafaser zählt weltweit zu den hochwertigsten Naturfasern.

Die Wolle ist fein und sehr weich, sie liegt geschmeidig glänzend auf der Haut.

 


Thermoregulierung

Die Faser ist aufgrund ihrer Feinheit und Struktur ca. dreimal so warm wie z.B. Schafwolle und kann dadurch ca. 30% mehr Feuchtigkeit aufnehmen und leitet diese vom Körper weg, die Wolle bleibt somit deutlich länger trocken.

 

Alpakafaser enthält kein Lanolin und kann daher für Wollallergiker eine Alternative sein.

 

Elastisch und Widerstandsfähig

Die Alpakafaser ist schmutz- und geruchsabweisend.

Oftmals reicht schon lüften der Faser aus 

 

Warum Fühlt sich Alpakafaser so unglaublich weich an?

 

Das hat mehrere Gründe:

Ein Grund ist die besondere Zellstruktur der Fasern. Sie besteht aus mehreren Schuppen die ineinander greifen. Der Absatz der einzelnen Schuppen wird als "Schuppenhöhe" bezeichnet. Diese Schuppenhöhe liegt bei Alpakafaser bei ca 0,4 Mikron ( Schafwolle bei ca 0,8 Mikron) 

Je größer die Schuppenhöhe umso kratziger fühlt sich die Faser auf der Haut an und umso mehr filzt sie.

 

Außerdem enthält Alpakawolle fast kein Lanolin (Wollfett) und fühlt sich deshalb so flauschig an. Das fehlende Wollfett ist auch der Grund, weshalb Alpakafaser bestens geeignet ist für Allergiker. Aufgrund des fehlenden Lanolin entfällt bei der Alpakafaser auch die aufwendige chemische Reinigung. 

Selbst frisch geschorene Alpakawolle fühlt sich komplett trocken und flauschig an. 

Viele Spinnerinnen waschen die Wolle nicht vor dem verspinnen.


Das Edelhaar der Alpakas ist neben Mohair (Angoraziege) und Cashmere (Kaschmirziege) eines der erlesensten Textilrohstoffe, die die Natur zu bieten hat.

 

Bezüglich der Faser spiegelt ein homogenes, feines Vlies mit möglichst wenigen Deckhaaren in einer möglichst großen Dichte das Zuchtziel bei Alpakas wider.

 

Neben der Gleichförmigkeit (Uniformity), der Dichte (Density), der Kräuselung (Crimp), dem Glanz und der Farbe, ist vor allem die Feinheit (Finess) der Faser ein sehr wichtiger Faktor bei der Qualitätsbeurteilung eines Alpakavlieses.

Diese wird in Mikron gemessen und wie folgt eingestuft:

 

Baby Royal - unter 19 Mikron

Baby Alpaka - bis 23 Mikron

Superfine - bis 25 Mikron

Medium - bis 30 Mikron

Strong - über 30 Mikron

 

Übrigens, Baby Alpaka bedeutet nicht unbedingt, dass es von "Babys" gewonnen wird!

Das ist nur die Bezeichnung für eine besonders feine Qualitätsstufe (20 - 23 Mikron), die oftmals Jungtiere bei der ersten Schur, meist im Alter von 12 Monaten haben.

Aber auch ausgewachsene Alpakas liegen häufig noch in dieser Feinheitsstufe.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Kontakt

melanie.guenther17@gmail.com

 

 

Parkplätze

 

Es stehen Parkplätze zur Verfügung. Reservierung ist nicht erforderlich!

 

Hofladen

 

Der Hofladen wird aktuell umgebaut und steht derzeit nur Online oder nach Vereinbarung zur Verfügung!

So finden Sie uns:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.